Datenschutz-
erklärung

Datenschutzerklärung

Hintergrund und Begriffe

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die datenschutzrechtlichen Verantwortliche gem. Art. 13 und 14 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

Anwendungsbereich und Verantwortung

Diese Datenschutzerklärung gilt für das Internetangebot der PLAN-B NET ZERO AG, welche unter der Domain https://planbnetzero.de sowie den verschiedenen Subdomains (z. B. https://planbnetzero.de/home/windenergie) erreichbar ist.

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

PLAN-B NET ZERO PHOTOVOLTAIC SYSTEMS GmbH
Mühlheimer Tor
Dieselstr. 2
63165 Mühlheim am Main

Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen Datenschutzbeauftragten bestellt, die zu erreichen unter:

datenschutz@planbnetzero-pv-systems.com

Verarbeitung Ihrer Daten bei PLAN-B NET ZERO AG 

Wie werden Ihre Daten im Einzelnen verarbeitet?

Nachfolgend informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck, die Rechtsgrundlage und die jeweilige Speicherdauer der Verarbeitung. Eine automatisierte Entscheidung im Einzelfall, einschließlich Profiling findet nicht statt.

Bereitstellung der Website

Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung

Unsere Website nutzt Hosting-Dienste von der Hosting Pilot GmbH (Am Zollhafen 5, 41460 Neuss) um die Verfügbarkeit und Leistung unserer Dienste sicherzustellen. Diese Hosting-Partner speichern und verarbeiten gegebenenfalls Informationen im Auftrag von PLAN-B NET ZERO AG.

Bei Aufruf und Nutzung unserer Website erheben wir die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Die folgenden Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Website, von der aus dem Zugriff erfolgt (Referrer-URL)
  • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners, sowie der Name Ihres Access-Providers

Rechtsgrundlage

  • Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung)
  • Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO (berechtigtes Interesse)

Speicherdauer

Die vorgenannten Daten werden für die Dauer der Anzeige der Website gespeichert.

Kontaktformular

Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung

Auf unserer Webseite bieten wir Ihnen an, über ein bereitgestelltes Formular mit uns in Kontakt zu treten. Die Informationen, die über Pflichtfelder erhoben werden, sind erforderlich, um die Anfrage bearbeiten zu können. Darüber hinaus können Sie freiwillig zusätzliche Informationen bereitstellen, die aus Ihrer Sicht für die Bearbeitung der Kontaktanfrage notwendig sind. Bei der Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte.

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung)

Speicherdauer

Die vorgenannten Daten werden, solange es für den Zweck erforderlich ist, gespeichert.

Anfrage per E-Mail und Telefon

Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung

Wenn Sie uns per E-Mail oder Telefon kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. 

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung)

Speicherdauer

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

Umgang mit Bewerberdaten

Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben. Wenn Sie uns eine Bewerbung zusenden, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen Daten (Kontakt- und Kommunikationsdaten, Lebenslauf, Zeugnisse, Notizen im Rahmen von Bewerbungsgesprächen), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

Rechtsgrundlage

Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO (Vertragserfüllung)

Speicherdauer

Bei Einstellung werden die erhobenen Daten in die Personalakte übernommen und bis zur Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses aufbewahrt und bei einer Ablehnung werden die Daten 6 Monate nach der Absage gelöscht.

Rechte der Betroffenen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO. Ihnen stehen damit folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

Betroffene haben das Recht:

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit PLAN-B NET ZERO AG gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass PLAN-B NET ZERO AG die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf;
  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über ihre von PLAN-B NET ZERO AG verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung ihrer bei PLAN-B NET ZERO AG gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung ihrer bei PLAN-B NET ZERO AG gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, sie aber deren Löschung ablehnen und PLAN-B NET ZERO AG die Daten nicht mehr benötigt, sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO ihre personenbezogenen Daten, die sie PLAN-B NET ZERO AG bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können die Betroffenen sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes in Berlin wenden.

Aktueller Stand: November 2023